Die Stimme des Snooker: Rolf Kalb. Beim Thema Snooker werden die meisten – mal von Ronny O´Sullivan abgesehen – gleich an Rolf Kalb denken. Der fast schon legendäre Kult-Kommentator eines bekannten Sportsenders macht die TV-Übertragungen großer Snooker-Turniere zum Vergnügen. Selbst Fachleute und regelmäßige Zuschauer erfahren durch Kalb noch was Neues und bislang Unbekanntes.

Er lebt für diesen Sport und ist schon seit Ende der 80er Jahre die, wie es der SPIEGEL 2005 beschrieb, „Stimme des Snooker“. Neben seiner journalistischen Tätigkeit ist er Autor vieler bekannter Sachbücher zum Thema, die der erste Tipp für Snooker Bücher sind, zum Beispiel: „Die faszinierende Welt des Snooker“ von 2018.

Kalb gewährt den interessierten Lesern tiefe Einblicke hinter die Kulissen der Snookerszene und erklärt mit viel Sachverstand die Faszination dieses Präzisionssports. Er zeigt, wie sich Spieler und auch Schiedsrichter vorbereiten, trainieren und vor allem mental richtig einstellen. Neben großen Persönlichkeiten des Sports beschreibt er seinen eigenen Weg zum Experten.

Ein Klassiker ist sein 2006 gemeinsam mit dem heutigen Snooker-Bundestrainer Thomas Hein geschriebenes Lehrbuch: „Snooker: Der intelligente Weg zum besseren Spiel“. Die beiden Kenner geben hier viele gute Tipps für Neueinsteiger und Spieler mit mehr Erfahrung. Sie widmen sich Material, Technik und Taktik und bieten ein Nachschlagewerk, mit dem schnell offene Fragen geklärt werden können.

Wer den Sport schon gut beherrscht und weniger auf Tipps aus ist, sondern mehr über die Szene erfahren will, freut sich über die 2017 erschienene Biografie von Ronny O´Sullivan („Running“), zu der Rolf Kalb das Vorwort beisteuerte. Der 5-fache Weltmeister aus England ist einer der erfolgreichsten Snooker-Spieler in der Geschichte dieses Sports. Neben allerlei Geschwindigkeitsrekorden ist seine Beidhändigkeit bekannt, die er wie kaum ein Zweiter in der Branche nahezu perfekt beherrscht.

Wo andere bei ungünstiger Position einen langen Hilfs-Queue auflegen müssen (oder das Hilfsgeschirr wie Rolf Kalb sagt), wechselt O´Sullivan beim Stoß problemlos von der rechten in die linke Führungshand. Seine Biografie widmet sich seinem Aufstieg in die Weltspitze trotz großer persönlicher Suchtprobleme in den 90er Jahren, die Folge schwieriger familiärer Verhältnisse waren (Vater als ehemaliger Sex-Shop-Betreiber im Gefängnis) und ihn noch beim ersten WM-Titel 2001 psychisch verfolgten (Depressionen und Angstzustände).

Weitere interessante Stimmen

Ein weiterer beliebter Buch-Klassiker über Snooker ist die Liebeserklärung eines Journalisten und profunden Kenners der Szene, Carsten Scheele, von 2016: „111 Gründe, Snooker zu lieben: Eine Liebeserklärung an den großartigsten Sport der Welt“. Kenntnisreich führt er die Leser durch beeindruckende Situationen des Sports und bietet spannendes Lesevergnügen.

Wer es weniger blumig mag, erfreut sich an dem beiden Trainingsratgebern des Snooker-Bundestrainers Thomas Hein von Anfang 2019: „Snooker Training mit System“. Rolf Kalb schrieb zu den Anleitungen der modernsten Leistungs- und Trainingsdiagnostik das Vorwort.

Einen umfassenden allgemeinen Überblick bietet ein Nachschlagewerk von 2006: „Humboldt Ratgeber Snooker: Spieler, Regeln und Rekorde“. Sowohl interessierte Anfänger wie erfahrene Experten erfahren durch schnelles Nachschlagen zum Beispiel Konkretes zu einer bestimmten Spielregel, die sie gerade nicht exakt präsent haben.

Was verbindet Snooker und Salsa?

Snooker ist ähnlich alt wie der Volkssport Fußball, also rund 150 Jahre. Großbritannien ist weiterhin dominierend an der Weltspitze, aber seit einigen Jahren sind zunehmend auch Asiaten dabei. Vielleicht erscheint neben Lehr- und Trainingsbüchern demnächst ein historischer Überblick zur Entwicklungsgeschichte dieses Sports. Durchaus möglich, dass sich daran viele Interessenten erfreuen wie an den in der Zuschauer-Szene bekannten Klassikern von Rolf Kalb wie zum Beispiel: „Da tanzte die rote Kugel nochmal ausführlich Salsa, bevor sie sich dann doch noch zum Fallen entschloss.“

[amazon bestseller=“Snooker“ items=“3″]